FANDOM


Die sogenannten Deaktivierer sind große brückenähnliche Maschinen, welche die Hauptaufgabe haben, unregulierte Programme aufzuspüren und dann gegebenenfalls zu beenden oder auch zu deaktivieren.

Hintergründe Bearbeiten

  • Die sogenannten Deaktivierer wurden seit dem ersten Tron-Film verwendet und unter anderem im zweiten Film, Tron: Legacy, leicht verändert auch wieder aufgegriffen.
  • Deaktivierer sehen den Ladekränen, genauer den auch sogenannten Portalhubwagen sehr ähnlich, wie sie auf großen Kontainerhäfen oft zum Einsatz kommen. Sie können ebenso ihre Brücke hoch und runter bewegen sowie zudem aber (im ersten Film) ihre seitlichen – üblicherweise außen oder auch sehr breitbeinig gesetzten – Füße in der (Körper-)Mitte zusammenführen, um so ein unerwünschtes Programm – durch ein Aufsetzen oder Landen darauf – auszuschalten.

Siehe auch Bearbeiten